Schreibt uns etwas!

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,

wir freuen uns über Kommentare und Anregungen! Wir sehen uns hoffentlich bei einer der Vorstellungen!

Wolfram Schubert

 

4 Gedanken zu „Schreibt uns etwas!“

  1. Hallo, gibt es für die Vorstellung am 10.12. 17 noch Karten? Ich würde so gerne meine Enkeltochter aus Düsseldorf eine Freude machen. Liebe Grüße und noch einen schönen sonnigen Sonntag. Monika Ferfers

    1. Hallo Frau Ferfers,
      wie auf unserer Startseite hier (www.weihnachtsmarchen-schelsen.de) angezeigt, sind aktuell für die von Ihnen gewünschte Vorstellung noch Karten verfügbar. Da Sie aber keine Gruppe sind, kann ich Sie leider nur auf den offiziellen Vorverkaufstermin am 05.11. hinweisen oder anschließend auf den Verkauf der Restkarten bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Nähere Informationen dazu finden Sie ebenfalls direkt auf unserer Startseite.
      Viele Grüße
      Wolfram Schubert

  2. Hallo Herr Schubert, wie auch in den letzten Jahren war ich heute wieder mit den Kindergartenkindern und Eltern meiner Kitagruppe in der Vorstellung. Es war wie immer ein tolles Erlebnis und es ist einfach unglaublich mit wieviel engagement und liebe Sie und das gesamte Team jedes Jahr ein solches Theater auf die Beine stellen. Das Bühnenbild, die Kostüme, die Musik, die Texte, die auch für uns Erwachsene immer wieder gewisse Spitzen bereithält 🙂 wunderbar! Ich besuche Ihre Vorstellungen Privat schon seit sehr vielen Jahren ( schon zur Zeit von Frau Müller) und bin jedes Mal wieder Begeistert! DANKE! AN DAS GANZE TEAM! Eine kleine Bitte oder Anregung hätte ich… in den letzten 3 Jahren aber besonders heute… hatten unsere Jüngeren Kinder (3Jahre) große Angst vor den Männlichen Darstellern, weil die so geschimpft haben und so laut waren… ( König) die Kinder sind ja sehr nah dran… vielleicht könnte man versuchen den Anfang etwas ruhiger zu gestalten, so dass den Kindern Gelegenheit gegeben wird anzukommen und die Chraktere und Umgebung kennenzulernen … Unsere Kinder lieben übrigens das Märchen Aschenputtel und die goldene Gans… viel Freude und Erfolg weiterhin und auf jeden Fall bis nächstes Jahr. MFG V.G.

    1. Hallo Frau Götsch,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und schön, dass es Ihnen gefallen hat! Auch wir hatten in den letzten zwei Wochen viel Spaß bei den Vorstellungen und irgendwie ist es schade, dass „das Märchen“ für dieses Jahr jetzt vorbei ist.
      Ihren Vorschlag, aus Rücksicht auf die Kleinsten etwas ruhiger zu beginnen, werde ich einmal weitergeben, wobei ich eigentlich glaube, dass die meisten – auch jüngeren – Kinder es eher lustig fanden, zumal der König ja auch noch ein Zeichen gab, nach dem Motto: „Passt mal auf, den erschrecke ich jetzt richtig“…
      Noch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und bis nächstes Jahr!
      Viele Grüße
      Wolfram Schubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.